06.04.2019 Spielbericht Männer (Bezirksliga B)

Männer – TSV Kirchhain  20:22
Die Gäste aus Kirchhain standen gehörig unter Zugzwang um dem Abstieg zu entgehen . Der SV erwischte einen guten Start in das Spiel und machte schnell deutlich wer der Chef auf dem Platz ist.
Eine stabile Abwehr, mit einem gut aufgelegten Torhüter, machte es den Gästen sehr schwer. Die Männer aus Stockhausen nutzten im Vorwärtsgang die Überlegenheit im Tempospiel aus und konnten sich mit einfachen Toren absetzen.
Die verdiente 15:8 Halbzeitführung resultierte daraus.
Nach dem Seitenwechsel stand plötzlich eine andere Mannschaft auf dem Platz, zumindest im Angriff.
Die Leichtigkeit fehlte plötzlich und alles  ich was in der 1. Halbzeit funktionierte, funktionierte nicht mehr.
Abermals scheiterten die Hausherren an Pfosten, Latte oder dem Torhüter der Gäste.
Die Führung schmolz dahin aber der SV war immer noch vorne. Mit viel Mühe konnte die Führung bis in die 58. Minute verteidigt werden aber dann war sie dahin.
Wieder mal ein Spiel wo einfach gepunktet werden muss!
Es spielten: Marco Boelke; Mathias Hofmann-Weißberg (Tor); David Hermann (5); Jakob Georgi; Fabian Broll (3); Ewald Kromer; Nils Birk (2); Thilo Schweitzer (1); Robin Hakel (3); Marcel Herrmann (3/2); Paddy Schmitz (3)