13.10.2018 Spielbericht Männer (Bezirksliga B)

SV Stockhausen 20:30 VfB Driedorf
Zu Beginn der Begegnung entwickelte sich ein Duell auf Augenhöhe, so wie es zunächst auch zu erwarten war.
Beide Mannschaften spielten sich souveräne Chancen heraus und die Zuschauer sahen eine spannende Begegnung.
Bis zum 10:10 konnten die Hausherren die Begegnung offen gestalten, verloren dann aber den Faden und mussten die Gäste bis zur Halbzeit auf 11:15 ziehen lassen.
Die Mannschaft war immer noch motiviert bis in die Haarspitzen und jeder wusste, dass in diesem Spiel noch alles möglich sein konnte.
Erschreckend schwach kam dann aber der SV aus der Kabine und der VfB spielte sich eine beruhigende Führung heraus.
In 13. min waren die Männer vom SV nur einmal erfolgreich und in der Abwehr hat man zu einfache Gegentore bekommen.
Die letzten 20 Minuten waren dann eine absolute Katastrophe und ein Aufgeben der kompletten Mannschaft.
Vielen Dank an die Zuschauer, die trotz der schlechten Leistung, sehr zahlreich den Weg in die SVS Arena gefunden hatten.
Vor so einer Kulisse spielt jeder gerne!

Für den SV spielten; Max Saße; Marco Boelke (Tor); David Hermann (1); Ewald Kromer (1); Nils Birk (1); Achim Stellmacher (2/1); Thilo Schweitzer (6); Robin Hakel (3); Christopher Hermann; Fabian Rühl (3); Marcel Herrmann (2/1); Paddy Schmitz (1)
Nächste Woche ist man beim Absteiger der MSG Florstadt/Gettenau zu Gast.

Die MSG steht mit nur einem Punkt vor den Männern aus Stockhausen und hat den Saisonauftakt genauso verhauen.
Alles geben für den ersten Sieg !