15.09.2018 Spielbericht Männer (Bezirksliga B)

Männer – HSG Mörlen 26:26 (14:16)

Männer starten mit Unentschieden in die neue Saison.

Ohne die Langzeitverletzten starteten die Männer in die Begegnung, gegen die Gäste aus der Wetterau. In der Anfangsphase war der SV die bestimmende Mannschaft auf dem Platz, verpasste es aber sich deutlicher abzusetzen. Die kurze Schwächephase der Hausherren nutzten die Gäste stark aus und drehten das Spiel zu ihren Gunsten. Zu viele freie Würfe die nicht getroffen wurden, technische Fehler und einfache Gegentore waren dann das Halbzeitresultat von 14:16. Nach der Halbzeit kamen die Hausherren besser aus der Kabine und drehte wieder das Spiel. Mit einem starken Luca Elsholz zwischen den Pfosten und dem nötigen Willen im Angriff, legte der SV einen 4:0 Lauf hin. In der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer ein spannendes Spiel, die Führung wechselte als hin und her. Keine Mannschaft konnte die Begegnung komplett an sich reißen. Fünfzehn Sekunden vor Schluss traf der SV zum 26:25 und wollte diesen Spielstand unbedingt halten. Als noch fünf Sekunden auf der Uhr waren, traf das bis dahin gut pfeifende Schirigespann leider eine Fehlentscheidung und daraus resultierte ein 7 m für die Gäste. Mit Abpfiff musste man dann leider noch den Ausgleichstreffer hinnehmen. Über die gesamte Spielzeit gesehen war das Unentschieden für beide Mannschaften mehr als gerecht.

Für den SV spielten: Luca Elsholz; Max Saße (Tor); David Hermann (4); Fabian Broll (1); Ewald Kromer; Nils Birk; Achim Stellmacher (3); Lasse Fischer; Samer Mabroukeh; Thilo Schweitzer (1); Robin Hakel (4); Fabian Rühl (2); Paddy Schmitz; Marcel Herrmann (11/5)