23.09.2018 Spielbericht mJD

JSG Stockhausen/Weilburg gegen JSG Rechtenbach/Vollnkirchen 23:20 (9:12)

Unsere Jungs zeigten am Sonntag in heimischer Halle ein spannendes Spiel. Die vielen Zuschauer sahen tollen Handball von beiden Mannschaften. Schnelligkeit, Körpereinsatz, Abwehrarbeit und Teamgeist waren bezeichnent für dieses Spiel.
In der Anfangsphase hatte unser Team Schwierigkeiten mit den quierligen Spielern aus Rechtenbach/Vollnkirchen. Auch im Angriffsspiel überzeugte zunächst nur Nicklas Quack, der seinen körperlichen Vorteil nutzte und im 1:1 drei Tore in Folge warf. Im Laufe des Spiels agierten die Jungs in der Abwehr aggressiver und konnten mehr und mehr die guten Aktionen des Gegners unterbinden. Auch im Angriff verbesserte sich das Zusammenspiel und Lukas Ebert setzte sich nach guten Anspielen als Kreisläufer gekonnt durch.

Während des ganzen Spiels lag der Gegner vorne, doch ab der 30. Minute wendete sich das Blatt und unsere JSG kam durch riskante, aber erfolgreich und sicher vorgetragene Tempogegenstöße ran und ging sogar in Führung. Die junge Mannschaft blieb in der Abwehr konzentriert und baute die Führung schließlich noch aus. Unser Team holte sich nach einer starken Schlussphase verdient die ersten beiden Punkte für diese Saison.
Glückwunsch an das ganze Team für ein erfolgreiches und gutes Handballspiel!

Vielen Dank auch an die vielen Zuschauer, die das Team am regnerischen Sonntag Nachmittag toll unterstützt haben!

Es spielten: Max Linke, Philipp Bremond, Vincent Baron (3), Roduan Mahamud Idris, Vincent Rau (1), Noah Schomburg, Theo Müller, Moritz Habersetzer, Leon Stellmacher, Mathis Erkel (4), Luca Quack, Lukas Ebert (7), Nicklas Quack (8), Marlon Kothe