24.02.2018 Spielbericht Männer (Bezirksliga B)

Männer l – HSG Eibelsh./Ewersbach 32:31
Es war das erwartet schwere Spiel für die Hausherren, wobei das Ergebnis nicht unbedingt den Spielverlauf widerspiegelt. Im ersten Angriff eröffnete Kapitän David Hermann die Partie und die Stockhäuser Piraten legten flott nach. Die Angriffe wurde klug und durchdacht ausgespielt, sodass die Abwehr der Gäste teilweise große Löcher aufweisten. Den Torhüter der Gäste flogen die Bälle im wahrsten Sinne des Wortes um die Ohren. Leider war der SV in der Defensive nicht immer hellwach und der starke HSG Rückraum ballerte sich in Laune.
14 Sekunden vor der Halbzeit legte Coach Reineck seine grüne Karte um den letzen Spielzug zu besprechen. Auch die letzte Aktion in der ersten Hälfte konnte von David Hermann erfolgreich abgeschlossen werden und ein 20:15 leuchtete auf der Anzeigetafel auf.
In der Halbzeit wurden nur wenige Worte an die Spieler gerichtet um den Elan der ersten 30 min nicht zu stoppen. Nach Wiederbeginn zeigte sich leider ein ganz anderes Bild als zuvor. Die Hausherrn komplett neben der Spur und der Tabellendritte kämpfte sich Tor für Tor heran. Nun war Teamgeist und die Unterstützung der Fans gefordert!
Der SV erholte sich wieder von der Schwächephase und legte wieder einen Gang zu! Die letzten Minuten waren nochmal extrem spannend aber Selbstvertrauen, Teamgeist und Rückenwind der Zuschauer sicherten die nächste 2 Zähler auf dem Konto der 1. Mannschaft!

Für den SV spielten; Max Saße (Tor); David Hermann (4); Christopher Hermann; Moritz Jung (8) Fabian Broll (4); Björn Thomas (2); Achim Stellmacher (2); Samer Mabroukeh; Thilo Schweitzer (4); Robin Hakel (4); Marvin Ehrig; Marcel Herrmann (4/1)
Nächste Woche gastiert die 1. Mannschaft bei der Landesligareserve der HSG Lollar/Ruttershausen.