24.03.2018 Spielbericht Frauen

Frauen – KSG Bieber ll 20:18

Nach großem Kampf endlich wieder ein Sieg für die FSG Stockhausen/Asslar!

Nachdem in den vergangenen Wochen die FSG sich zwei Mal die Blöße gab und deutliche Niederlagen gegen Friedberg und Kleenheim einstecken musste, befand man sich nun leider in der Nähe eines Abstiegplatzes. Diese Platzierung und die Leistung der vergangenen Spiele spiegelte absolut nicht das Können der Damen wider. Um mit dem Abstieg also nichts zu tun zu haben, war das ganz große Ziel in den letzten vier Spielen, 8 Punkte mitzunehmen! Am Samstagnachmittag hatte man die KSG Bieber II zu Gast, die sich im oberen Tabellendrittel halten konnte. Das Spiel sollte dementsprechend eine Herausforderung und spannend werden. Nachdem die FSG mit 3:2 in Führung ging, nahm Bieber bereits die erste Auszeit. Doch auch dies konnte den Lauf zum 6:3 nicht unterbinden. Über den Spielstand 6:5, ging es mit 8:6 in die Pause. Die Ansage war wie so oft, dass die Abwehr gut stand, jedoch im Angriff geduldiger abgeschlossen werden musste! Bei den Spielständen 10:9, 13:12, 14:14 wurde es noch einmal richtig spannend und man befürchtete bereits, das Spiel doch noch aus der Hand zu geben. Aber dieses Mal sollte es anders kommen! Die Mannschaft sammelte alle Kräfte, kämpfte um jeden Ball in der Abwehr und gab für jeden Tempogegenstoß nach vorne nochmal richtig Gas! Am Ende gewann die FSG völlig verdient mit 20:18! DieserKampfgeist muss in die nächsten Spiele mitgenommen werden, um wieder zu zeigen, was wir wirklich können.

Es spielten: Stockhausen/Asslar: Lauscher (13), Bause (3), Schlegel (2), Cramer (1), Roth (1), Siegel, Schnorr, K. Hildebrand, Metzger, Reder, Litzinger, Heller (Tor), Knetsch (Tor)