28.04.2018 Spielbericht Männer (Bezirksliga B)

TSV Kirchhain – SV Stockhausen l 30:25

Mit dem Bus ging es nach Kirchhain um die nächsten beiden Punkte einzufahren. Die Anfangsphase gehörte dem SV, angefeurt von den Fans ging der SVS in Führung. Der Abwehrverbund stand und die erste Welle bescherte den Gästen schnelle Tore. Mitte der 1. Halbzeit verlor die Mannschaft plötzlich komplett den Faden und die Hausherren setzten sich mit 14:7 ab. Besonders die Kampfbereitschaft fehlte beim SV komplett. Bis zur Halbzeit konnte das Ergebnis noch leicht auf 15:10 korrigiert werden.

In der Halbzeitpause fand das Trainerteam deutliche Worte an die Mannschaft und mit neuer Motivation ging es zurück auf die Platte.

Nach dem Seitenwechsel kam der SV gut aus der Kabine und kämpfte sich bis auf ein 16:14 wieder zurück in die Begegnung. Die Aufholjagd war natürlich kräftezährend und die Hausherren spielten ihre Angriffe geduldig und klug aus. Die Hypothek aus der 1. Halbzeit war dann letztlich doch zu hoch um das Spiel wieder zu drehen. Die Mannschaft bedankt sich bei allen Fans, die bereits im Bus mitgereist sind oder mit eigenem PKW nachgefahren kamen. Eure Stimmung war grandios und natürlich will die Mannschft beim nächsten Spiel wieder stärker auftreten.

Für den SV spielten; Marco Boelke; Max Saße (Tor); David Hermann (3); Lukas Kruczek (2); Fabian Broll (3); Achim Stellmacher (2/2); Samer Mabroukeh; Thilo Schweitzer (3); Robin Hakel (3/2); Fabian Rühl (5); Marcel Herrmann (4/1)