Spielergebnisse vom 15.-16.02.20

Frauen – HSG Grünberg/Mücke 21:16 (8:7)

Nachdem man das letzte Mal am 30.11. Punkte für das eigene Konto verbuchen konnte, schaute man die letzten Spiele teilweise sehr deutlich in die Röhre. Im Tabellenkeller angekommen, war ein Weckruf nötig, bekommt man doch am Ende der Saison wegen fehlender Schiedsrichter auch noch zwei Punkte abgezogen. Der bis dato Tabellenzweite aus Grünberg sollte an diesem Samstageine Überraschung erleben, versprach er sich doch gegen die FSG einen Selbstläufer.
Von der ersten Minute an spielten die Damen aus Asslar-Stockhausen konzentriert. Mit Spaß am Spiel fand man endlich wieder Mittel als Mannschaft in der Deckung zu agieren, sodass dem Gegner in den ersten 30 Minuten nur 7 Tore gelangen. Einen wichtigen Beitrag dazu lieferten auch die beiden heimischen Torfrauen, die sowohl im Spiel als auch bei den 7-Metern tolle Paraden zeigten.
Passierten im Durchgang 1 im eigenen Angriff noch einige wenige technische Fehler, so erzielte man in der zweiten Halbzeit noch 13 weitere schöne Treffer. Völlig verdient und zu keinem Zeitpunkt nachlassend, erkämpfte sich die FSG endlich wieder 2 ganz wichtige Punkte.
Diese Energie muss man nun mitnehmen, wenn es am 29.2. um 17:15h gegen den Tabellenersten in Kleenheim geht.
Tore FSG Aßlar/Stockhausen: Lauscher (10), Roth (4), Reder (3), Cramer (2), Hildebrand (2), Cichon, Siegel, Schmidt, Siegmund, Schnorr, Droß, Zirkel (Tor), Heller (Tor)MJC – JSG Heuchelh./Biber II 27:18

%MCEPASTEBIN%

Aktuelle Tabelle und Begegnungen

Die Trainingszeiten sind montags von 20.30 – 22.00 Uhr in Aßlar und mittwochs von 20.15 – 21.45 Uhr in der Sporthalle Biskirchen.

Kontakt: vorstand@sv-stockhausen.de