21.04.2018 Spielbericht Frauen

Frauen – FSG Gettenau/Florstadt ll 28:17
Damen der FSG Stockhausen/Asslar beenden Saison auf Platz 6!
Am Ende der Saison 2017/2018 hat die FSG noch ein furioses Finale hingelegt. Nach dem Sieg gegen Bieber II sollten auch die letzten drei Spiele noch 6 Punkte bringen, um mit den Abstiegsplätzen nichts zu tun zu haben. Dabei schafften es die Damen, mit 23:22 gegen den TSV Griedel II zu siegen. Hatte man dort noch das Quäntchen Glück auf der eigenen Seite, so sollte es eine Woche später leider andersherum laufen. Nach einem guten Start in das Spiel, brach man leider in der 2. Halbzeit gegen die HSG Wettertal II komplett zusammen, und musste sich am Ende mit 20:19 geschlagen geben. Dieses Spiel war ein Beispiel dafür, dass man (wie so oft in dieser Saison) nicht das eigentliche Können abrufen konnte. Umso wichtiger war es im letzten Spiel gegen den sicheren Abstiegskandidaten der FSG Gettenau/Florstadt II sich nicht erneut die Blöße zu geben. Doch wieder kam man nicht so richtig ins Spiel und ließ sich vom Gegner regelrecht „einlullen“. So stand es zur Halbzeit nur 11:9. Eine klare Ansage in der Pause und das letzte Bündeln aller Kräfte machten es möglich, dass man sich über die Zwischenstände 17:11, 21:13 und 23:15 am Ende mit 28:17 erfolgreich gegen den Tabellenletzten durchsetzten konnte. Besonders hervorzuheben ist dabei Janine Lauscher, die mit 239 Treffern absolute Torschützenkönigin ist (die zweitbeste Schützin der Liga erzielte „nur“ 121 Tore). Dass es dieses Jahr in der Liga besonders spannend war zeigt sich dadurch, dass der Tabellenzweite nur 3 Punkte mehr auf seinem Konto hat und der zweite Abstiegskandidat nur 6 Punkte weniger.
Wir möchten uns bei allen Fans, sowohl in Asslar als auch in Stockhausen, recht herzlich für die Unterstützung bedanken. Nach einer kurzen Pause, starten wir dann wieder in die Saisonvorbereitung, um in der Saison 2018/2019 oben mitspielen zu können!
Es spielten: Lauscher (14), Cramer (4), Bause (2), Siegel (2), Schmidt (2), Roth (1), Schnorr (1), Litzinger (1), Reder (1), K. Hildebrand, Metzger, Heller (Tor), Knetsch (Tor), Hedderich (Tor)

14.04.2018 Spielbericht Männer (Bezirksliga B)

SV entscheidet Torfestival für sich!

SV Stockhausen l 43:33 HSG Wettertal

Die 1. Mannschaft konnte am Samstag die nächsten beiden Zähler auf ihr Konto verbuchen und die Gäste aus Wettertal in der Tabelle hinter sich lassen. Früh in der Begegnung nahmen die Gäste den Topshooter Moritz Jung in Manndeckung und versuchten somit das Angriffsspiel zu zerstören. Die Manndeckung eröffnete für die restlichen Spieler große Lücken, die häufig erfolgreich genutzt wurden. Die Hausherren drückten enorm aufs Gaspedal um die Gäste schon früh in die Schranken zu weisen.

Die HSG Wettertal konnte auch in Halbzeit zwei dem Tempohandball des SV nicht folgen und musste zwischenzeitlich deutlich abreißen lassen. Die Hausherren verwalteten in der restlichen Spielzeit das Ergebnis und konnten den ein oder anderen sehenswerten Treffer noch erzielen.

Für den SV spielten: Marco Boelke; Max Saße (Tor); David Hermann (7); Moritz Jung (6); Fabian Rühl (2); Fabian Broll (5); Achim Stellmacher (9/3); Lasse Fischer; Samer Mabroukeh (1); Thilo Schweizer (2) Robin Hakel (4); Marcel Herrmann (7/1)

Besonderen Respekt muss man vor dem Captain David Hermann zollen, dessen Frau in der Nacht zu Samstag einen gesunden Sohn zu Welt gebracht hat und er trotzdem mit vollem Einsatz für die Mannschaft seinen Mann gestanden hat! David, im Namen der Mannschaft und dem Vorstand wünschen wir dir und deiner Frau alles Gute.

Einladung zur Jahreshauptversammlung am 18.05.18

EINLADUNG

Der Vorstand des SV Stockhausen
lädt zur JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG am 18.05.18 um 19:00 Uhr im Anbau der Sporthalle in Biskirchen ein.
Tagesordnungspunkte:
1.Eröffnung und Begrüßung
2.Totenehrung
3.Verlesung des Protokolls der JHV 2017
4.Bericht des Vorstand für Organisation
5.Kassenbericht
6.Bericht der Kassenprüfer
7.Neuwahl eines/r Kassenprüfers/in
8.Bericht der Abteilungsleiter
9.Bericht des Jugendsprechers
10.Ehrungen
11.Anträge schriftlich bis zum 11.05.2018 an den Vorstand
12.Neuwahl eines Vorstandes
13.Verschiedenes

Der Vorstand
SV Stockhausen

07.04.2018 Spielbericht Männer (Bezirksliga B)

Männer l – TSV Griedel  25:22
Männer l mit Big Points in Griedel
Ein echtes 4 Punktespiel hatten die Stockhäuser vor sich und ein Sieg musste her! In der Anfangsphase war das Spiel durch die starke Leistung i n der Abwehr und die schwache Leistung im Angriff des SV geprägt.In der Abwehr lieferten die Gäste eine bärenstarke Leistung ab und waren gewarnt vor der Torgefährlichkeit, der Rückraumspieler der Hausherren. Allerdings schlichen sich im Angriff zu viele Fehler ein, was schnell abgestellt werden musste. Jedoch fanden die Stockhäuser immer besser ins Spiel und konnten sich bis zur Halbzeit mit 10:13 absetzen.
Nach dem Seitenwechsel kam der SVS gut aus der Kabine und wies die Hausherren klar in die Schranken. In der 45. min gelang es dem Team  sich mit 6 Toren abzusetzen. Kurz vor Schluss wurde die Partie nochmal unnötig spannend gemacht und der TSV verkürze den Spielstand auf 21:23. Mit einer ganz wichtigen 7 m Parade von Marco Boelke war der Sieg 3 min vor Schluss in trockenen Tücher und die nächsten 2 Zähler durften gefeiert werden!
Für den SV spielten; Marco Boelke; Max Saße (Tor); David Hermann (6); Moritz Jung (4); Fabian Broll; Achim Stellmacher (4/2); Lasse Fischer; Samer Mabroukeh; Thilo Schweitzer (5); Robin Hakel (2/1); Marvin Ehrig; Marcel Herrmann (4/1)
Nächste Woche ist die HSG Wettertal zu Gast in Stockhausen.
Mit dem Sieg am Wochenende, kann im kommenden Spiel auch die HSG Wettertal in der Tabelle überholt werden!

Jugendversammlung 2018

EINLADUNG zur Jugendhauptversammlung

Am 26.04.2018 findet die diesjährige Jugendversammlung des SV Stockhausen statt.
Beginn wird um 18.30 Uhr im Vorbau der Turnhalle in Biskirchen sein.

Tagesordnungspunkte:

– Rückblick Saison 2017/2018

– Vorausschau Saison 2018/2019

– Jugendausflug zu einem Bundesligaspiel der HSG Wetzlar 2018

– Wahl eines Jugendsprecher

– Verschiedenes

Wir bitten um vollzähliges Erscheinen.

24.03.2018 Spielbericht Männer (Bezirksliga B)

Männer l – HSV Butzbach/Degerfeld  26:39
Gerechte Niederlage gegen den vorzeitigen Meister aus Butzbach.
Mit rund 50 Zuschauern im Rücken reisten die Gäste nach Stockhausen um den vorzeitigen Meistertitel fix zu machen. Die Männer aus Stockhausen waren heiß auf das Spiel und heiß darauf, den Gästen die Aufstiegsfeier zu vermiesen. In den ersten 20 Minuten blieben die Stockhäuser in Abwehr und im Angriff deutlich unter ihren Möglichkeiten und liefen schnell einem 7 Tore Rückstand nach.
Ab der 20. Spielminuten begannen die Hausherren dann Handball zu spielen und boten den Gästen ordentlich Paroli.
Durch eine Umstellung in der Abwehr bekam man den wuchtigen Kreisläufer besser in den Griff und im Angriff wurden bessere Abschlusssituation herausgespielt. Immer wieder fand man den Weg über den freistehenden Achim Stellmacher am Kreis, der selber fünf Treffer verbuchen konnte und noch einige Freiwürfe und 7 m herausholte. Bis zur Halbzeit fiel es den Gästen deutlich schwerer ihre Treffer zu erzielen. Nach der Halbzeitsirene gelang Marcel Herrmann per 7 m noch der Anschlusstreffer zum 14:20.
Luft holen war nun erstmal angesagt und auf die Worte der Trainer hören. Auch in der zweiten Halbzeit knüpfte der SV an die Schlussminuten aus der ersten Halbzeit an. Ein paar unnötige Ballverluste, plus gehaltene Bälle des Torhüters ermöglichte den Gästen schnelle Gegenstöße was das Gesamtergebnis etwas zu hoch ausfallen ließ. Insgesamt kann man aber mit der kämpferischen Leistung zufrieden sein und darauf muss aufgebaut werden.
Der SV Stockhausen gratuliert dem HSV Butzbach/Degerfeld zum verdienten Aufstieg und vorzeitigen Meisterschaft.
Für den SV spielten: Marco Boelke; Max Saße(Tor); Moritz Jung (8); Nils Birk; Fabian Broll (1); Björn Thomas (3); Achim Stellmacher (5/1); Lasse Fischer; Samer Mabroukeh; Robin Hakel (1); Marvin Ehrig; Marcel Herrmann (8/3)

24.03.2018 Spielbericht Frauen

Frauen – KSG Bieber ll 20:18

Nach großem Kampf endlich wieder ein Sieg für die FSG Stockhausen/Asslar!

Nachdem in den vergangenen Wochen die FSG sich zwei Mal die Blöße gab und deutliche Niederlagen gegen Friedberg und Kleenheim einstecken musste, befand man sich nun leider in der Nähe eines Abstiegplatzes. Diese Platzierung und die Leistung der vergangenen Spiele spiegelte absolut nicht das Können der Damen wider. Um mit dem Abstieg also nichts zu tun zu haben, war das ganz große Ziel in den letzten vier Spielen, 8 Punkte mitzunehmen! Am Samstagnachmittag hatte man die KSG Bieber II zu Gast, die sich im oberen Tabellendrittel halten konnte. Das Spiel sollte dementsprechend eine Herausforderung und spannend werden. Nachdem die FSG mit 3:2 in Führung ging, nahm Bieber bereits die erste Auszeit. Doch auch dies konnte den Lauf zum 6:3 nicht unterbinden. Über den Spielstand 6:5, ging es mit 8:6 in die Pause. Die Ansage war wie so oft, dass die Abwehr gut stand, jedoch im Angriff geduldiger abgeschlossen werden musste! Bei den Spielständen 10:9, 13:12, 14:14 wurde es noch einmal richtig spannend und man befürchtete bereits, das Spiel doch noch aus der Hand zu geben. Aber dieses Mal sollte es anders kommen! Die Mannschaft sammelte alle Kräfte, kämpfte um jeden Ball in der Abwehr und gab für jeden Tempogegenstoß nach vorne nochmal richtig Gas! Am Ende gewann die FSG völlig verdient mit 20:18! DieserKampfgeist muss in die nächsten Spiele mitgenommen werden, um wieder zu zeigen, was wir wirklich können.

Es spielten: Stockhausen/Asslar: Lauscher (13), Bause (3), Schlegel (2), Cramer (1), Roth (1), Siegel, Schnorr, K. Hildebrand, Metzger, Reder, Litzinger, Heller (Tor), Knetsch (Tor)