Spielbericht MJB 8.3.2020

HSG Grünberg/Mücke – MJB 30:13 (18:5)

Die Partie begann denkbar ungünstig für die Spielgemeinschaft aus Stockhausen und Weilburg. Obwohl in den ersten Minuten jede Menge Chancen für Tore vorhanden waren, wollte der Ball einfach nicht den Weg in den gegnerischen Kasten finden. So stand es schnell 4:0 und 9:1 für Grünberg/Mücke. Frustriert verloren die Gäste komplett den Faden und ergaben sich in der Abwehr ohne großen Widerstand in die Niederlage. Bedenklich waren dabei die mannschaftsinternen gegenseitigen Schuldzuweisungen und das permanente Hadern mit den Entscheidungen des durchaus gut leitenden Schiedsrichtergespanns. Der desaströse Pausenstand von 18:5 ließ nichts Gutes für die zweite Hälfte erwarten. Die Spieler der JSG Stockhausen/Weilburg schafften es aber glücklicherweise nach einer sehr selbstkritischen Spielanalyse in der Kabine, sich als Mannschaft stärker zusammenzuraufen und so das Spiel deutlich ausgeglichener zu gestalten. Leider war nach der vergeigten ersten Hälfte noch viel Verunsicherung zu spüren, so dass mancher Ball unnötig verloren ging und das Endergebnis einige Tore zu hoch ausfiel.

Spielbericht MJA

MJA – VfB Driedorf  23:20 (12:10)

Hochmotiviert begannen die Spieler der JSG das Spiel gegen Driedorf, hatte man das Hinspiel unglücklich mit 2 Toren verloren. In der zweiten Spielminute eröffnete Jakob Georgi mit einer Einzelaktion auf der Mitte zum 1 : 0. Es folgten sachlich vorgetragene Spielzüge und die 6 : 0 Abwehr ließ bis zur 9. Minute nur einen Treffer zu. Doch dann kam Driedorf wieder ins Spiel. Es folgte ein offener Schlagabtausch mit Derbycharakter. Mit einem 2 Tore Vorsprung ging man in die Pause. Auch in der 2. Halbzeit konnte sich bis zur 48. Minute kein Team absetzen. Am Ende behielten die Jungs der JSG die Nerven und konnten mit Disziplin und Konzentration das Derby für sich entscheiden.

Es spielten: Nico Lenz, Jannik Jakobi, Julius Glotzbach, Julius Müller 1, Ben Bender 4, Fabian Leuning, Rene Korves, Jan Kaiser, Jakob Georgi 10, Paul Hobein, Nico Ambrosius 8, Linus Alffen, Louis Kothe

Maxi-Spielfest bei der HSG Dilltal

Es spielten: Ole Tschilschke, Jolina Krutsch, Lisa Simon, Josephine Barth, Fabian Dubravac C., Emmi Schweitzer, Leonard Grün, Alexandro Montella, Lenni Löfflat, Emilia Henß,

Henry Schöler, Jan-Merlin Beyer, Laura u. Ben Fischer, die Trainer Simone u. Michael Schweitzer